Mängelmelde-App für Schondorf

Liebe Freunde der CSU Schondorf,

ein außergewöhnliches Jahr geht zu Ende! Wie schon in unserer Weihnachtskarte erwähnt:

Lange her scheint die Wahl im März, überschattet von der anschließenden Pandemie, die uns noch immer alle im Atem hält. Anbei auch noch ein wichtiges Thema aus dem Gemeinderat:

Wir halten Wahlkampf-Versprechen!

Nach anfänglicher Skepsis (siehe Zeitungsartikel LT vom Oktober 2020 „Braucht es ein Online-Formular, um Mängel zu melden?“), wo es noch „Gemeinderatsmitglieder gab, die ein solches Formular in welcher Form auch immer grundsätzlich ablehnten“, konnten wir nach Gesprächen, Recherche und Weiterleiten von Anbietern ins Rathaus doch fraktionsübergreifend überzeugen, was uns sehr freut. Bei der letzten Gemeinderatssitzung am 16. Dezember wurde die Einführung einer Mängelmelde-App einstimmig beschlossen. Die Wahl fiel auf einen der drei von der CSU-Fraktion gegenüber BGM vorgeschlagenen Anbieter Meldoo, der dann schließlich alle überzeugte. Uns freut hierbei sowohl die Einführung der App selbst, als auch, dass es möglich ist, gemeinsam Projekte anzupacken!

Ansonsten wünschen wir euch frohe Weihnachten und einen guten, ruhigen Rutsch!

Herzliche Grüße

Die CSU-Fraktion und der Ortsverband Schondorf

Weiterlesen

Zonta says no – Aktion gegen Gewalt gegen Frauen

Nicht nur in München wurden Gebäude wie die Allianz Arena, das Werksviertel-Mitte oder das Literaturhaus München am 25.11.2020 in orange 🍊 angestrahlt, sondern auch das Schondorfer Rathaus! Mit dieser Aktion wird auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht. Danke an Zonta Club München City für die Initiative! Wir freuen uns, dass auch Schondorf bei dieser wichtigen Aktion vertreten ist.

Bettina Hölzle und die Schondorferin Hoda Tawfik, die Präsidentin von Zonta München City ist vor dem Rathaus

Auch das Landsberger Tagblatt berichtete am 23.11.2020 über die Aktion (“Warum Schondorf am Mittwoch orange leuchtet” von Gerald Modlinger):

“Den Anstoß, dass sich Schondorf an der Aktion beteiligt, gab in der jüngsten Gemeinderatssitzung Bettina Hölzle (CSU). Ein von ihr dazu eingereichter Antrag wurde einstimmig beschlossen.”

Wir freuen uns, dass dieses wichtige Thema fraktionsübergreifend Zustimmung bekommen hat.

 

Weiterlesen

„Die Seeanlage ist kein Wohnmobilstellplatz“ LT und Kreisbote

Am 22.07.2020 gab es in der Gemeinderatssitzung unter dem Punkt “Verschiedenes” eine Anfrage/Antrag (siehe Anhang) unserer Fraktion zu den Themen Seeanlage und Wildcampen.

Anbei ein Link zum Artikel im Kreisboten vom 30.07.2020 von Dieter Röttig “Seeanlage Schondorf: Parkzeit wird auf vier Stunden begrenzt“:

“Zwar gebe es die im letzten Jahr verabschiedete Satzung zur Benutzung der Seeanlage, wonach Campieren und Grillen verboten sind. Da aber diese Satzung nirgends in der Seeanlage zu lesen sei, könne man den Campern keinen Vorwurf machen.”

Am 24.07.2020 erschien ein Artikel im Landsberger Tagblatt „Die Seeanlage ist kein Wohnmobilstellplatz“:

“Jeden Tag stehen dort vier bis fünf Camper in der Seestraße”, berichtete Bettina Hölzle in der jüngsten Gemeinderatssitzung (…). Auch am Parkplatz des Friedhofs nehme das Wildcampen überhand.”

Landsberger Tagblatt vom 25.07.2020

Wir freuen uns, dass wir uns für die Schilder in der Seeanlage und einer 4h-Parkdauer-Lösung in der Seestraße erfolgreich einsetzen konnten und damit die an uns herangetragenen Wünsche der Schonorfer Bürger umgesetzt haben.

 

 

Beste Grüße, Ihre Fraktion der CSU Schondorf

 

 

Weiterlesen

Pressebericht Kreisbote Prix

Anbei eine aktuelle Veröffentlichung des Kreisbotens zum Thema Sonderkontingente auf dem Prix-Gelände der letzten Gemeinderatssitzung am 17.Juni 2020.

„Stell dir vor, es gibt günstiges Wohneigentum und kaum einer weiß es …“ So in etwa könnte man die Verwunderung der Schondorfer Gemeindräte über den unspektakulären Vergabe-Start des Prix-Sonderkontingents zusammenfassen.

Anbei der Link zum Artikel von Dieter Roettig.

 

Weiterlesen

Pressebericht Süddeutsche Zeitung

Anbei der Link zum SZ-Artikel zur konstituierenden Sitzung des Gemeinderats am 13.5.2020.

Süddeutsche Zeitung vom 15.05.2020

“Obwohl mit Martin Wagner (CSU) nur ein Kandidat zur Wahl stand, ist es in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats bei der Kür des Vizebürgermeisters zu einer – wenn auch geheimen – Kampfabstimmung gekommen. Bei der Auszählung am Mittwochabend in der örtlichen Sporthalle fand sich zur Verblüffung einiger Urnengänger auf sieben Stimmzetteln der Name von Wolfgang Schraml (Freie Wählergemeinschaft Schondorf).”

 

Weiterlesen

Presseveröffentlichung Süddeutsche Zeitung

Wir freuen uns, dass kurz vor der Wahl noch ein schöner Artikel in der Süddeutschen Zeitung erschienen ist.

Für Unwelt- und Klimaschutz will Hölzle energiesparende und insektenfreundliche Straßenlaternen anschaffen, eine Stromladestelle für Elektrofahrzeuge installieren und die Gemeindewohnungen energetisch sanieren lassen: “Da haben die Kommunen auch Vorbildfunktion.” Sie will sich auch für Anruf-Sammeltaxis stark machen, die Lücken im ÖPNV-Fahrplan schließen könnten.

 

 

 

Weiterlesen

Podiumsdiskussion Presse

Am fünften März 2020 fand die lang ersehnte Podiumsdiskussion zwischen Bettina Hölzle und Alexander Herrmann statt. Wir freuen uns, dass der Kreisbote dabei war und einen tollen Artikel über die Veranstaltung geschrieben hat. Herzlichen Dank!

Schondorf – Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Nachdem Schondorfs grüner Bürgermeister Alexander Herrmann (55) den ersten Termin krankheitsbedingt absagen musste, fand jetzt im Gasthof Drexl die lang erwartete Podiumsdiskussion mit Bettina Hölzle (36) statt, seiner CSU-Gegenkandidatin um dem Chefsessel im Rathaus. Eingeladen hatte der Ortsverband Ammersee Nordwest im Bund der Selbständigen.

Anbei der Link zum Artikel!

Weiterlesen